Kassenleistungen
Privatleistungen
Gruppentherapie
Nordic Walking
Gutscheine
Startseite
Kontakt
Impressum
So finden Sie uns
Petra Hell

Privatleistungen:
 
  • Massage
  • Rotlicht
  • Eispackungen-/ behandlungen
  • man. Lymphdrainage
  • craniosacrale Therapie
  • Kinesio - Taping
  • Wohlfühl- / Wellness-Massage
  • Nordic - Walking Kurse
  • Rückenschule
  • FDM
 


Massage
  • klassische Massagetherapie
  • z.B. Schulter- Nackenmassage
  • Rückenmassage
  • Bein / oder Armmassage

    15 Minuten 20,- Euro

Rotlicht (bekannt als Heißluft)
  • Wärmebehandlung

    10 Minuten 8,- Euro

Eispackungen /- behandlungen
  • Kältebehandlung

    15 Minuten 10,- Euro

    * nur in Verbindung mit KG oder Massagebehandlung

man. Lymphdrainage
  • entspannende, entschwellende Behandlung, Anregung der Lymphgefäße / des Lymphflusses

    25 Minuten 25,- Euro
    45 Minuten 45,- Euro
    50 Minuten 50,- Euro
    60 Minuten 60,- Euro


craniosacrale Therapie
  • sanftes Lösen von "inneren" Blockaden, "freimachen" des Energie-Stromes

    25 Minuten 30,- Euro
    50 Minuten 60,- Euro


Kinesio - Taping
  • Tapes zur Muskelentspannung
    Tapes zur Schmerzreduktion

    von 10,- Euro bis 20,- Euro
    je nach Größe

Wohlfühl- / Wellness-Massage
  • Druck / Steichmassage der Füße und Unterschenkel
  • Behandlung mit angewärmten Öl
  • bei Wunsch, leichte - Entspannungsmusik zum Träumen.

    Dauer: 50 Minuten incl. Nachruhen
    50,- Euro


Nordic - Walking Kurse
  • Kurse für Anfänger + Fortgeschrittene.
  • Stockleihe gegen Gebühr möglich.

    Kursbeginn, Dauer und Preis nach Absprache.

Rückenschule
  • Rückenschule / Wirbelsäulengymnastik
  • Ein ganzheitliches, sanftes Mobilisieren, Dehnen + Kräftigen des ganzen Körpers.
  • Regelmäßig "neue" Kurse.

    Anmeldung bitte per Telefon / Mail

FDM
  • Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) von lat. Fascia "Bündel" und Distorsio "Verdrehung/Verrenkung", ist ein Konzept aus der Osteopathie. Es wurde von dem US-amerikanischen Notfallmediziner und Osteopathen Stephen Typaldos im Jahr 1991 vorgestellt. Typaldos wollte bei seinen Patienten, die unter den unterschiedlichsten medizinischen Diagnosen litten, stets wiederkehrende Muster in der Art der Beschreibung der Beschwerden, sowohl bezüglich der Wortwahl als auch in Bezug auf die Körpersprache erkannt haben. Er vermutete dahinter sechs spezifische Fasziendistorsionen, also "Störungen innerhalb der Faszien des Bewegungsapparates", die zu weltweit reproduzierbaren Beschreibungsmustern führten, da sich jede der sechs Distorsionen unterschiedlich anfühle. Vertrauen auf die Eigenwahrnehmung der Menschen sei die Grundlage des neuartigen Diagnoseverfahrens und die Basis jeder FDM-Behandlung. Im Wesentlichen beruht die Diagnostik auf Anamnese, Körpersprache (wesentliches Diagnostikum) und Klinik. Die Behandlung ist manuell, also mittels spezifischer Handgriffe. Die FDM wird sehr effektiv bei Schmerzen im Bewegungsapparat eingesetzt. Zur Anwendung kommen dabei intensiv spürbare manuelle Techniken. Die Diagnose stützt sich dabei nach der ausführlichen Anamnese und der klinischen Erscheinung hauptsächlich auf die Körpersprache und die Schmerzbeschreibung des Patienten. Dadurch können die Beschwerden präzise lokalisiert werden. Bei der Behandlung werden spezifische Handgriffe angewandt, die meist einen direkten Einfluss auf die Schmerzen bewirken

  • Anmeldung bitte per Telefon / Mail